2016 - Quartierleist Nord

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2016

Medienmitteilung Verkehrsberuhigung Gyrisberg/Wangelen

Die Planung der Verkehrsberuhigungsmassnahmen in Gyrisberg/Wangelen läuft bereits seit
2013, die Umsetzung wurde aber durch Beschwerden verzögert. Nach dem nun vorliegenden
Entscheid des Regierungsstatthalters, alle Beschwerden abzuweisen, können die Massnahmen
zur Verkehrsberuhigung noch dieses Jahr umgesetzt werden.

Auf Antrag des Quartiervereins Nord und nach mehrheitlicher Zustimmung der Bevölkerung haben die
Gemeinden Burgdorf und Kirchberg bereits 2013 damit begonnen, Verkehrsberuhigungsmassnahmen
für das Quartier Gyrisberg/Wangelen zu planen. Gegen das publizierte Projekt wurden Beschwerden
erhoben, die nun durch den Regierungsstatthalter vollumfänglich abgewiesen wurden. Damit ist der
Weg frei, die Massnahmen zur Verkehrsberuhigung noch dieses Jahr umzusetzen. Es ist vorgesehen,
die Markierungs- und Signalisationsarbeiten bis Ende August 2016 abzuschliessen.

Kontaktpersonen für weitere Informationen:
Stefan Eichenberger, Projektleiter Mobilität/Energie/Umwelt, Tel. 034 429 42 31
Marianne Nyffenegger, Gemeinderatspräsidentin, Kirchberg, Mobile 079 674 80 10

Dokument zum Download

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü