Ortsplanung - Quartierleist Nord

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ortsplanung

In den nächsten Jahren wird in Burgdorf die Ortsplanung etappenweise revidiert. Aus Sicht des QLN sind laufende und zukünftige Verdichtungsprozesse sowie die Kindergartenplanung die vordringlichsten Herausforderungen im Nordquartier. Der QLN bringt sich proaktiv in den Planungsprozess ein (Brief)

Verdichtungsprozesse
Das Gebiet zwischen der Emme und der Kirchbergstrasse liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und zum Stadtzentrum. Es weist zudem einen hohen Anteil an alter, sanierungsbedürftiger Bausubstanz auf. Aufgrund dieser Ausgangslage ist zu erwarten, dass in diesem Gebiet in der nächsten Zeit ein Verdichtungsprozess einsetzen wird. Der QLN setzt sich dafür ein, dass:

  • dieses Gebiet angemessen in der Ortsplanungsrevision berücksichtigt wird.

  • der Verdichtungsprozess durch planerische Massnahmen und Überlegungen gelenkt wird.

  • die Grundeigentümerschaft und die Quartierbewohner in den Prozess einbezogen werden


Kindergartenplanung

Es zeichnet sich ab, dass im Nordquartier aufgrund von Verdichtungen und Neuüberbauungen nicht genug Kindergartenplätze zur Verfügung stehen. Der QLN setzt sich deshalb dafür ein, dass der Kindergartenplanung angemessen berücksichtigt wird.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü